Schnelle Portraits im Wohnzimmer

Was man dazu braucht? Nun, einen Freiwilligen, eine Kamera, Blitze, etwas Platz. Dazu noch das Wissen um die Portraitfotografie im Allgemeinen und wie man den Hintergrund „dunkel blitzt“. Macht euch alles bereit und testet das Equipment, legt euren Fokus, probiert alles aus. Ganz im Gegensatz zur Gewohnheit offenblendig zu fotografieren, wählt ihr dieses mal eine Blende jenseits der 11. Ohne Blitz sollte das Testbild nun düster sein. Wenn ihr nun den Blitz einsetzt und etwas Abstand zum Hintergrund habt, dann habt ihr euer Modell freigestellt und könnt viel neues ausprobieren.

Kategorien

Tags

Like
Größer anzeigen
Download
Portrait Fotografie Martin Thielmann Kontrastpoesie Wirges
Like
Größer anzeigen
Download
Portrait Fotografie Martin Thielmann Kontrastpoesie Wirges
Like
Größer anzeigen
Download
Portrait Fotografie Martin Thielmann Kontrastpoesie Wirges
Like
Größer anzeigen
Download
Portrait Fotografie Martin Thielmann Kontrastpoesie Wirges
Story Details Details Like

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url
Ähnliche Beiträge