Nebelwalze über dem Westerwald

Immer wenn das Wetter außergewöhnlich ist zieht es mich raus! Seit ich die Drohne habe sowieso. Nur dann kann man unfassbar schöne Fotos machen aus Perspektiven, die einem sonst verborgen bleiben. Die Landschaftsfotografie bekommt ein ganz neues Level mit der Drohne.

Leider darf man an immer weniger Orten aufsteigen, sodass ich aktuell überlege die Drohne wieder zu verkaufen. Deutschland reguliert sich mal wieder in Grund und Boden, auch wenn ich es verstehen kann. Denn die Verbote müssen erteilt werden, da einige Drohnenpiloten keinen Respekt vor Natur und Vegetation haben. Drohnen fliegen hemmungslos auf Privatgeländen und Personen, die unfreiwillig fotografiert werden, haben keine Chance sich zu wehren. Naturschutzgebiete werden überflogen, Autobahnen überquert, außer Sicht geflogen, gefährliche Manöver riskiert. In einigen Foren sehe ich Fotos aus über 500m Höhe (120 sind derzeit erlaubt). Aus Sicht der Drohnenpiloten kann ich die „Wut“ verstehen, jedoch auch die Bestrebungen der EU eben einigen Piloten Einhalt zu gebieten. Leider leiden auch die vernünftigen Piloten unter diesen Maßnahmen und sehen sich ihr Hobby vermießt.

Kategorien

Tags

Like
Größer anzeigen
Download
Like
Größer anzeigen
Download
Like
Größer anzeigen
Download
Like
Größer anzeigen
Download
Like
Größer anzeigen
Download
Like
Größer anzeigen
Download
Like
Größer anzeigen
Download
Like
Größer anzeigen
Download
Like
Größer anzeigen
Download
Like
Größer anzeigen
Download
Like
Größer anzeigen
Download
Story Details Details Like

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url
Ähnliche Beiträge